Run “along the Dickdarm“ – KartbahnRUN Dinslaken

Da habe ich mich ja mal wieder auf was eingelassen!

Gleich vorweg, …. „Dickdarm“ war wirklich der erste Gedanke der mir durch Kopf schoss, als ich dieses Foto sah. So ähnlich kenne ich das Ding noch aus den Bio-Büchern der Oberstufe…

Wenn Ihr genauer hinschaut, entdeckt Ihr natürlich einige Details: geparkte Autos, Bäume und eine Menge Autoreifen. Es geht hier definitiv um was anderes ….

Hej. Das ist die Kartbahn in Dinslaken (zumindest der durch eine Drohne aufgenommene, sichtbare Außenbereich).😏 IRGENDWO im NIRGENDWO des nördlichen RUHRGEBIETS. 😱 Zwischen „Kenn-ich-nicht“, Xanten und Wesel…. Mit einer 1,300m Indoor Strecke und einer 1,200m Outdoor Strecke.

Dort werde ich am 4. Januar 2020 mein erstes Laufevent des neuen Jahrzehnts absolvieren. 🤩🤩 Und „gefühlte Endlosrunden“ drehen.

Völlig meschugge… 🤪

Ich laufe in Dinslaken keine 10 Kilometer.

Nein!

Auch keine 21.1 Kilometer…..!

Nein!

Es muß ja direkt ein MARATHON sein (die Crew hat mich überzeugt-gezwungen) ….. 42.2 Kilometer….auf der Kartbahn…. Runde für Runde! Da ist MONOTONIE bereits vorprogrammiert!

SICHERLICH schlafe ich bei der zehnten engen Kehrtwende ein!

Falle um und schnarche laut. Einfach, weil es so langweilig sein wird.

Nach den ersten Runden kenne ich nicht nur jeden Autoreifen an der Strecke, NEIN… ich nenne Euch auch die Reifenmarke, die Profiltiefe und den Vornamen des Vorbesitzers.

52377294_2145570862155389_5056724851692142592_o

Am 04. Januar 2020 wird der KahrtbahnRUN Dinslaken eine große Herausforderung für mich sein. So früh im Jahr einen Marathon zu laufen bin ich einfach nicht gewohnt und widerspricht meiner gewohnten Laufroutine. Deshalb habe ich vor dem Event einen enormen Respekt. Ehrlich! Dazu kommt noch diese „außergewöhnlich, monotone“ Strecke…. somit Respekt zum Quadrat!!!

Doch natürlich stelle ich mich (gerne) dem ganzen Ding, denn dieses Event ist spannend. Dafür lohnt sich eine disziplinierte, strukturierte Vorbereitung in der dunklen Jahreszeit…

…und notfalls habe ich für meine Stirnlampe noch ein Ersatzakku 😜