info point

Moin und Willkommen.

01. Januar 2017

Ab heute bin ich Blogger. Noch ein Blog…..noch ein Blogger. Ja, ja….aber ist doch egal, soll sich mal keiner anstellen, tut nicht weh und wird super spannend hier. Definitiv versprochen. WIRKLICH!!!

Warum dieser Blog? Warum mache ich das hier?

  • Ich liebe das Laufen.Running.Jogging.  Dabei steht für mich eines im Vordergrund: der Spaß. Empathie und Begeisterung sind dabei für mich nicht nur wichtig, sondern elementar.
  • Ich begeistere mich auch für anderen, aktiven Sport. Mountainbiking.Streetbiking.IndoorCycling.Fitness. Die Abwechslung ist der Ausgleich. So kommt keine Monotonie auf. Das hält nicht nur den Körper, sondern auch die Birne frisch.
  • Ich mag Fashion&Lifestyle. That’s my profession. Das lebe ich jeden Tag. Viele Stunden lang. Das ist mein kreativer Part. Auch davon will ich hier reden, aber immer nur am Rande.
  • Zu meinem Job kommt noch eine weitere Passion: Menschen. Ich liebe (und verstehe es) meine Begeisterung für das, was ich tue, auf andere zu übertragen. Kann ich gut, ….kann aber nix dafür 😉

picsart_12-11-09.33.39.jpg

Klasse, dass Du wissen willst, wer hier eigentlich diesen Blog betreibt. Das bin ICH! Carsten! Freue mich über Deinen aktuellen Klick. Sonst wärst Du hier nicht gelandet…

Ich laufe, jogge, bike, style, lifestyle, cycle, fitnesse, genieße, motiviere, lebe, schreibe…. und liebe alles davon!

Mit dem Laufen angefangen bin ich 2006.

Eigentlich fand ich Laufen immer doof und langweilig. Immer zu schnell los gelaufen, immer zu schnell aus der Puste. Machte wirklich keinen Spaß. Völlig daneben. Bäääh. Ätzend. …….

Dann hatte ich auf einmal einen „KLICK“ im Hirn, keine Ahnung wo der her kam..?!  Ich habe mir Gel Kayanos 11 gekauft und den Garmin Forerunner 205 –> wegen der Performance.Kontrolle. Und auf einmal rannte ich hoch motiviert los…immerhin konnte ich durch den Forerunner genau sehen, was ich wann mit welcher Pace (das Wort kannte ich 2006 noch gar nicht) gelaufen bin. War zwar ein hässlicher Knochen…der Forerunner 205…aber die Features haben mich schon 2006 begeistert. Und soll ich was sagen….ich bin sowohl ASICS, als auch GARMIN bis heute „treu“ (doofes Wort) geblieben.

Wenn es abschließend noch interessiert: aktuell laufe ich von ASICS den Kayano 22, den DynaFlyte und für meine Trailläufe den Gel Trabuco 5. Und die Fenix3 von GARMIN begeistert mich bei JEDER sportlichen Aktivität 🙂 Also nicht nur beim Laufen, sondern auch beim Biken, beim IndoorCycling oder beim Fitness.