Run & Fashion!

Colour up your run!!! Farbe im Winter tut gut. asics colours. asics up your life!! Ha…. Yellow in the snow, …. die Farbe kenne ich im Winter sonst nur von bestimmten bodennahen Stellen im Schnee….

Endlich mal wieder Laufen. Nach fast 2 Wochen unfreiwilligen „restdays“…… Mann, wie ich den Run genossen habe! Immerhin 11km mit einer 5:13er pace. Jetzt geht’s mir wieder gut. 🙂

Aber davon mal abgesehen… auch das Laufen unterliegt immer mehr dem Lifestyle und dem fashion.mainstream…..Ihr kennt bestimmt auch den ein oder anderen fashion-oriented.Läufer in Eurem Freundes- und Bekanntenkreis. Oder gehört Ihr selber dazu? Seid ehrlich! Also ich zumindest bin einer von denen…einer von denen, wo das Shirt zur tight, die Socke zum Laufschuh und (manchmal) die Farbe des fenix3 Armbandes zum Gesamtoutfit passen muss. Ist ja schnell ausgewechselt bei der fenix3.

Da stand ich letztens im Startbereich eines größeren Laufevents. In unmittelbarer Nähe vor mir ein ‚Midager‘ und ich dachte noch: „WOW. Dem ist es auch egal, was er anhat. Zumindest ist er nicht nackt, aber sein Frottee-Stirnband polarisiert definitiv! Was soll ich sagen, der Start wurde runtergezählt, ich sah das laufende „Stirnband“ noch die ersten 5-6km, dann war es weg, zu mindestens aus meinem Sichtbereich, keine Ahnung wo es geblieben ist.

Somit machte ich meinen Lauf, das laufende „Stirnband“ war schon längst nicht mehr in meinen Kopf. Nachdem ich die Endorphine im Ziel verarbeitet hatte, stand mein wohlverdientes „Weizen alkoholfrei“ an….und….nee, nee…das laufende „Stirnband“ stand völlig entspannt mit ein paar „Youngsters“ am Stehtisch, angeregt im Gespräch vertieft….ey, hallo? wie das denn? Soviel Vorsprung? …..und ich kann mir nicht helfen, ich glaube, er lächelte mich an….“

Fazit des heutigen posts: den „echten Lauffreaks“ ist es egal was sie tragen. Machen wir uns nichts vor! Da wird auch mal das ’86er Finisher Shirt angezogen. Kombiniert mit der kurzen 82’er Baumwollshort. Schließlich geht es nicht um eine catwalk.performance, sondern um eine saubere, sportliche.Leistung. Denn Achtung: nicht vor den top.durchgestylten Runnern musst Du Dich auf den Laufevents fürchten, sondern vor diesen „crossed.dressed“ Läufern. Solche, wie das laufende „Stirnband“. DIE RENNEN LOCKER AN DIR VORBEI. Als gebe es kein morgen!!! Wobei….. meine Performance letztendlich ja auch nicht so schlecht ist….Also, wen interessiert es da, wie der Läufer aussieht?!

...na mich interessiert's!!!
…na mich interessiert’s!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s