MTB first view!

So. Darüber habe ich ja nun noch gar nix geschrieben. Biken. Nicht nur mein Ausgleich zum Laufen, sondern eine für mich gleichwertige Sportart. Eine Passion.

Eine Passion, der ich noch keine Ewigkeiten folge, sondern erst seit April 2013. Zumindestens habe ich da mein erstes MTB gekauft, ein Canyon Grand Canyon AL. Vorher bin ich mit einem alten Trek rumdedackelt…und wenn ich alt schreibe, dann meine ich auch alt…hey, das Ding hat mein Bruder vor inzwischen 30 Jahren in den USA bestellt. Das kam eigens im Container und hat noch nicht mal eine Federgabel. Ist inzwischen voll retro. Das kommt auch garantiert nicht weg. Keep it like a treasuare.

Mitte 2015 gab es einen Bike.Upgrade. Canyon Nerve AL heisst das schöne, coole Ding. Ein Fully. Ja, ich weiß…brauch ich nicht wirklich im Norden des Landes. War mein persönliches Bike.must.have und bringt unwahrscheinliche Power, wenn ich beispielsweise mal in der Pfalz unterwegs bin.

...forrest trailing
…forrest trailing

Klar. Der Tag hat nur 24 Stunden, davon kann ich (aber nur dann, wenn ich wirklich Glück habe) mal was für meinen Sport abknapsen. Um dann entscheiden zu müssen…..Laufschuhe oder Bike?! Oder ins Studio? Oder gar nix?…wobei die letzte Alternative wegen Belanglosigkeit eigentlich direkt ausscheidet.

… Luxusproblem!

Das ist ja nun keine einfache Entscheidung….Ich will eigentlich entspannen und muss vorneweg erst mal mit einer Grundsatzentscheidung kämpfen. Biken im Dreck…. das bedeutet auch: Saubermachen & Reinigen des Bikes, nun ja, an manchen Tagen nicht gerade mein favourite, dann gehe ich lieber Laufen. Da muss ich im Nachlauf lediglich die Schuhe abbürsten.

Aber Biken im Dreck hat auch ein riesiges Funfaktorpotential. Da bekomme ich das Grinsen teilweise gar nicht aus dem Gesicht raus. Und den Dreck nicht von den Zähnen. Bürste ich im Zweifelsfall mir feinem Schmiergelpapier runter….

20161016_141902.jpg
…forrest chilling

Ordentlich im Gelände biken und am Ende auch noch so relaxed und attraktiv aus zu sehen. Eine wirklich große Herausforderung…auch in sportlicher Hinsicht. Und manchmal mache ich mich natürlich auch lang. Klar. Tut weh, blutet, gehört aber einfach dazu. Narben are forever. Und haben mich bisher nicht hässlicher gemacht…

20151022_132847.jpg
Aua. Aufstehen.Weitermachen.

So siehts nämlich aus…

#habtgänsehautimherzen #asicsfrontrunner 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s